Ein Bowdenzug ist ein gewickeltes Stahlseil oder eine Drahtseele in einem druckfesten, oft mit Teflon ausgekleideten Mantel, bei Motorrädern eingesetzt für Gas (nicht Ride-by-Wire), Kupplung (nicht hydraulische Kupplungen) und Bremsen (nur Trommelbremsen) sowie vereinzelte einfache Funktionen wie Choke oder Sitzbankverriegelung.

Da die Zugseile im Mantel Rost bilden können, sollten Bowdenzüge regelmäßig geschmiert werden (Teflon-ausgekleidete nur mit einem speziellem Bowdenzugöl).

Schlag weiter nach