Satt viel

363 Seiten, 17 Kapitel, 532 Bilder/Grafiken

Einschleimbefreit

Kein Selbstlob, keine Brauchtumspflege

Universell

Modell- und Typ-übergreifend verwertbar

gÖrage.nets Motorrad-Wörkshop

Die nahezu erste Erkenntnis nach Anschaffung eines Motorrads ist: Das Ding benötigt Pflege. Teile verschleißen, Teile gehen in Dutt, Teile verrotten.

Das kann man/frau in den ersten Jahren nach Neukauf locker angehen oder der Werkstatt überlassen, mit der Zeit rettet aber nur Gegenhalten das Bike vor dem Verfall. Dafür wurde der umfassende gÖrage.net-Motorrad-Wörkshop für schraubende BikerInnen geschaffen: Von Stunde Null an hilft er, Motorräder in Schuss zu halten: technisch, optisch und nachhaltig.

Custom Motorrad
umfangreich

Der gÖrage-Motorrad-Wörkshop deckt alle Themenfelder ab: die wichtigen wie Bremsen, Reifen, Fahrwerk und Federung ebenso wie die Fast-Genauso-Wichtigen wie Waschen, Ergonomie, Elektrik, Verschleißteile und, ja, auch Motorkunde zu Verbrennern (trotz klarer Tendenz zum Aussterben …).

Modell-übergreifend

Der gÖrage-Motorrad-Wörkshop liefert den Informations-Overkill für Motorradfahrer, im Prinzip aber ebenso für Rollerfahrer (gÖrage ist antirassistisch), Leichtkrafträder (gÖrage diskriminiert niemanden), Mofas (wie gesagt) und – irgendwie, mit gutem Willen – selbst für Fahrradfahrer.

Einschleimbefreit

Der gÖrage-Motorrad-Wörkshop verweigert sich dem Mainstream. Es ist euer Buch, lesbar an der finanzstarken Ü-50-Zielgruppe vorbeigeschrieben, aber im Bestreben, zu verhindern, dass die Szene vergreist. Das gibt keine Reichtümer, aber ewige Jugend ist auch was wert …

ab stunde null

Der gÖrage-Wörkshop ist eine Info-Goldgrube für Fahr- und Schraubanfänger und die Bestätigungsmaschine für Altgediente. Finden Erstere im Buch die lang ersehnte Anleitung für ihr Motorrad, bekommen Letztere eine gedruckte Sammlung über das, was sie eh schon immer wussten.

0
Seiten
0
Bilder
0
Kapitel

Inhalt

Kapitel 01 – 06

Gebrauchtkauf geplant? Kein Problem, der Wörkshop begleitet dich durch den kompletten Prozess.

Werkstattausrüstung? Auch keines, denn der Wörkshop ist so etwas wie betreutes Wohnen in der Garage.

Obendrein hilft er in weiteren Kapiteln beim Waschzirkus, dem Abschmieren, der Inspektion und der Saison-Eröffnung.

Waschen

Kapitel 07 – 12

Endlich vernünftig erklärt: Wie nimmst du Platz auf dem Bike, im Stand und beim Fahren, und wie passt du dein Motorrad an?

Noch eine Schippe besser: Wie funktioniert Fahrwerk und Federungssystem und wie stellst du es ein?

Ebenso nicht von der Bettkante zu schubsen: Alles Wissenswerte über Kettenantriebe, Reifen und Bremsen.

Ergonomie

Kapitel 13 -17

Und die restlichen 130 Seiten? Jede Menge Wissen, Tipps und Anleitungen, unter anderem zum Motor, den Lagern & der Elektrik.

Und bevor du wieder Luft holen kannst: Ebenfalls an Bord ist ein separates Kapitel zur Hauptuntersuchung …

… plus diverse Problemlöser zum Saisonstart, zum Fahrwerk, zur Elektrik, zur Bremse und zum Motorlauf.

Elektrik

Erste Eindrücke

Ein paar Early-Bird-Stimmen …:

Ich würde den Motorrad-Wörkshop allen  Zweiradfahrern als Standardlektüre ans Herz oder vor die Garage legen.

Lukas

Yamaha-Fahrer

Das Geld wird knapp und die Zeit reif für eine neue Mobilität jenseits des Automobils. Sparen ist in. Zweiräder auch.

Tino

Roller-Fanboy

Es musste wohl ein Außenseiter sein, der das erste Standardwerk für Motorrad- und andere Zweiradfans verfasst.

Robert

Harley-Fahrer

Der Autor schafft es, den Leser auf ein Abenteuer mitzunehmen. In einem Sachbuch! Muss man erst mal hinbekommen.

Laila

Scrambler-Fangirl