Fading

Als Fading wird eine nachlassende Bremswirkung aufgrund einer zeitlich andauernden hohen Belastung des Bremssystems bezeichnet. Beispielhaft sei hier die Anforderung an das System bei Passabfahrten aufgeführt. Im Extremfall kann die anhaltende Wirkungsbeeinträchtigung in einem Bremsausfall münden.

Bei modernen Scheibenbremsen ist das Risiko der nachlassenden Bremswirkung bei Dauerbetrieb im Vergleich zu Trommelbremsen spürbar gesunken. (Nichtsdestotrotz werden Trommelbremsen auch heutzutage noch in Zweirädern verbaut, in erster Linie bei leistungsschwachen Mofas, Klein- und Leichtkrafträdern.)

Ursachen: Das Problem der nachlassenden Bremswirkung tritt auf, wenn die Bremsen des Motorrads über einen längeren Zeitraum oder während intensiver Bremsmanöver hohe Temperaturen erreichen. Dies führt dazu, dass die Reibungsmaterialien in den Bremsbelägen und -scheiben an Effektivität verlieren.

Symptome: Fading äußert sich in einer spürbaren Abnahme der Bremskraft und einem längeren Bremsweg. Die Bremshebel oder Bremspedale können weicher wirken, und die Bremse kann schwieriger zu modulieren sein.

Arten: Es gibt zwei Hauptarten von Fading: grünes und blaues. Grünes tritt auf, wenn die Reibungsoberflächen leicht überhitzt sind, was zu einem vorübergehenden Leistungsabfall führt. Blaues Fading ist ernster und tritt auf, wenn die Bremsen extrem heiß werden und die Reibungsmaterialien ihre Effektivität verlieren.

Wartung: Regelmäßige Wartung der Bremsanlage ist entscheidend. Bremsbeläge und -scheiben sollten auf Verschleiß überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Eine korrekte Einstellung der Bremsen und die Entlüftung des Bremssystems sind ebenfalls wichtig.

Prävention: Um Fading zu vermeiden, ist es wichtig, zu lernen, Bremsen bewusst einzusetzen und nicht unnötig zu beanspruchen, bspw. durch Einsetzen von Techniken wie Motorbremsung oder die Verlagerung des Schwerpunkts. Insbesondere in Bergabfahrten oder während intensiver Bremsmanöver sollte die Bremse abwechselnd eingesetzt werden, um Überhitzung zu minimieren. Hochwertige Bremsflüssigkeit und belüftete Bremsscheiben können dazu beitragen, die Wärmeableitung zu verbessern.

Hinweis: Dies ist kein Aufruf zu „weniger bremsen“ (besser ein Mal zu viel als zu wenig), aber Fahrer sollten sich bewusst sein, dass und wie Bremsversagen auftreten kann und lernen, wie sie in kritischen Situationen reagieren können.