Motorräder faszinieren, deren Neupreise aber eher weniger, so dass viele Biker auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Um dort nicht draufzuzahlen, sollte jedoch bekannt sein, worauf bei einer Besichtigung zu achten ist, welche Defekte echte No-Gos sind und wo versteckte Mängel liegen können.

Auf knapp 40 Seiten vermittelt die Quer-rein-Broschüre Motorrad-Gebrauchtkauf, wie du bei Gebrauchtmotorrädern allgemeine und spezifische Sichtprüfungen durchführst, wie du den Zustand von Verschleißteilen beurteilst, den Motor und das Fahrwerk einschätzt, Probefahrt und Papierkram hinter dich bringst und dein neues Bike heil nach Hause transportierst. Inklusive Checklisten zum Abhaken vor Ort.



Aktuelle eBook-Version: 1.2.2 (Wie du Kindle-eBooks aktualisierst, erfährst du in den FÄQ.)

Motorrad-Gebrauchtkauf
Änderungen zur Originalausgabe vom 27.10.2021
  • V. 1.2.2: Kleinigkeiten wie vereinzelte Rechtschreibfehler. Fotos in höherer Auflösung eingebunden, um bessere Vergrößerungen zum Beispiel am TV möglich zu machen.
  • V. 1.2: Kapitel ‚Papierkram & Abholung‘ in zwei Kapitel aufgeteilt und erweitert — neu hinzugekommen sind die Themen ‚Überführung‘ und ‚Kurzzeitkennzeichen‘.
  • V. 1.1: Umstrukturierung des Anhangs sowie verschiedener kleinerer Passagen zum besseren Leseverständnis — Rechtschreibkorrekturen — freie Seite für Notizen (nur Druckausgabe) hinzugefügt — Inhaltsverzeichnis hinzugefügt (nur eBook, kann beim verwendeten Format nicht automatisch erzeugt werden) — Anleitung zur Aktualisierung von Kindle-eBooks hinzugefügt — Impressum erweitert — Kapitel ‚Über …‘ umgeschrieben und erweitert.
Sichtprüfungen

gÖrage.nets ‚Quer rein‘-Broschüre erklärt die Durchführung allgemeiner und spezieller Sichtprüfungen, wie sie zu meistern sind und du die Ergebnisse in passende Zusammenhänge bringst. Ziel: Geld sparen, Frust vermeiden und die Gefahr verringern, Unfallschäden zu übersehen oder ein verkehrsunsicheres Bike zu erwerben.

Sichtprüfung
Verschleißteile prüfen
Verschleißteile abmetern

Der Zustand der Verschleißteile kann massiven Einfluss auf die tatsächlichen Anschaffungskosten eines angeblichen Schnäppchens haben. Bist du in der Lage, sie real einzuschätzen, erhältst du einen Überblick über den echten Preis des Bikes – und angenehm mehr Spielraum bei Preisverhandlungen.

So kompakt wie umfangreich

Knapp 40 Seiten, Infos pur: Der Leitfaden lässt nichts aus und begleitet dich durch alle Stadien: den Sichtprüfungen, dem Bremsencheck, der Überprüfung von Rad-, Schwingen- und Lenkkopflager, der Probefahrt, dem Kaufabschluss und dem Transport in die heimische Garage.

Radlager prüfen