Bei der Trommelbremse, befinden sich die Bremsbeläge innerhalb des zentralen Rades. Beim Bremsen drücken Nocken die halbrunden Beläge von innen gegen die zylindrische Bremstrommel. Bei der Simplexbremse ist es ein einzelner Nocken, der die Backen auseinanderspreizt, bei der Duplexbremse sind es zwei.

Bremsseil: Die Übertragung des Bremsimpulses erfolgt durch reine Muskelkraft über ein Drahtseil in einem Bowdenzug (unterstützt durch die Hebelwirkung des Bremshebels und des Hebels an der Radtrommel). An Wartungsarbeiten steht regelmäßige Schmierung der Züge und der Hebellagerungen an.

Foto: (C)  2427999

Schlag weiter nach